Dipl.-Psych. Elke Pauly

Psychologische Psychotherapeutin

Leistungen

Verhaltenstherapie, Beratung, Supervision, Coaching, Hypnose

Kontakt

0162 - 1672617
www.psychotherapeut-oldenburg.de
pauly@psychotherapeut-oldenburg.de

Psychologische Psychotherapeutin

Verhaltenstherapie, Beratung, Supervision, Coaching

Das von den Psychologinnen Frau Dorn und Frau Pauly gemeinsam durchgeführte Gruppencoaching, das Sie in der Potentialschmiede durchlaufen, besteht aus drei Blöcken, die von zwei Einzelgesprächen pro TeilnehmerIn begleitet werden.

Das erste Einzelgespräch findet vor dem ersten Gruppencoaching statt. TeilnehmerInnen, die in der Nähe Oldenburgs wohnen, laden wir ein bis zwei Wochen vor Beginn der Potentialschmiede zu einem mit Ihnen zuvor vereinbarten Termin ein. TeilnehmerInnen, die von weiter entfernt anreisen, bieten wir am Vormittag oder Nachmittag vor Beginn des „Coming-In“ (18:00 Uhr) einen Termin an.

Im Erstgespräch liegt unseren Psychologinnen bereits der von Ihnen ausgefüllte und zugeschickte Fragebogen vor. Auf dessen Basis werden Ihre bestehenden Vorerfahrungen, eine Inventur Ihres Ist-Zustandes sowie Ihre Ziele, Befürchtungen und Wünsche besprochen und ein individueller Kurs für die Potentialschmiede mit Ihnen entwickelt.

Im Anschluss werden die Ergebnisse zusammengefasst und an alle anderen Coaches weitergeleitet, so dass ein optimal auf Sie zugeschnittenes Coaching in der Potentialschmiede möglich wird. Dieser engmaschige Austausch über Ihren Prozess erfolgt während des Gruppencoachings kontinuierlich weiter und stellt die Basis für einen ganzheitlichen Entwicklungsprozess dar.

Das zweite Einzelcoaching findet in der zweiten Hälfte der Potentialschmiede statt. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Erlebnisse, Erkenntnisse und Ziele, die in den einzelnen Angeboten entstanden sind, zu reflektieren und zu integrieren.

In dem, aus drei Blöcken bestehenden, Gruppencoaching geht es um folgende Themen:

  1. „Innere Saboteure“: Wir beginnen gemeinsam negative Glaubenssätze aufzuspüren und diese hin zu hilfreichen und unterstützenden Selbstverbalisationen zu verändern. Zusätzlich regen wir Klarheit in Ihrem „inneren Team“ an.
  2. „Aufrichtung und Selbst-Behauptung“: Ein zentraler Baustein der Potentialschmiede ist die Analyse und (Neu-)Ausrichtung Ihrer selbstwertbestimmenden Haltungen und Sichtweisen. Gemeinsam beginnen wir einen für Sie funktionalen Umgang mit Ihrem Wertesystem zu erarbeiten. Zudem möchten wir Ihnen die Funktion Ihrer Gefühle als wichtige Hinweisschilder für ihr selbstbestimmtes Leben näher bringen.
  3. „Alltagstransfer“: Nach dem Check Ihrer bereits bestehenden guten Selbstfürsorgestrategien wollen wir diese erweitern und auf Ihren Alltag anpassen. Sie bekommen die Möglichkeit durch neue, zeit- und energiesparende Gewohnheiten und Skills, einen dauerhaft an Ihren Wünschen und Bedürfnissen orientierten Selbstreflexionsprozess zu erlernen, der sie auch im Alltag weiterhin trägt und motiviert.

Wir passen die Inhalte dem laufenden kreativen Gruppenprozess an. Weitere zum Einsatz kommende Trainings / Techniken sind u.a.:

  • Elemente der kognitiven Verhaltenstherapie
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen nach Hinsch und Pfingsten
  • Ressourcenaktivierung
  • Stressbewältigungstraining nach Kaluza
  • Training emotionaler Kompetenzen nach Berking
  • Achtsamkeitstraining
  • Elemente der Hypnotherapie
  • Akzeptanz- und Commitmentbasierte sowie systemische Betrachtungsweisen